• Herzlich willkommen bei VITA - bewusst leben

    Ihr Seminarhaus in Hechthausen zwischen Hamburg und Cuxhaven

    Sprachkurse - Seminare - Kulturkurse - Umweltprojekte

    Im VITA-Seminarhaus, lernen Sie aufgrund des innovativen VITA-Lernkonzepts mit Spaß & Leichtigkeit 
    egal welches Alter Sie haben. Bei VITA sind Sie in guten Händen!

    Qualität statt Quantität

    Schwerpunkte des VITA-Lernkonzepts

    • Spaß, Freude & Wohlbefinden beim Lernen
    • Lernen mit allen Sinnen
    • Erleben der Lerninhalte anhand praktischer Beispiele
    • Hohe Eigenmotivation der Lernenden durch dynamische Elemente
    • Individuell an jede Lerngruppe angepasstes Lehrmaterial
    • Langfristiges Abspeichern des Erlernten durch Sensibilisierung aller Körperbereiche

     

    Konzept & Ziele

    Das Wort VITA stammt aus dem Lateinischen und bedeutet je nach Gebrauch „Leben, Lebensweise, Welt, Menschheit". Der Inhalt dieses Wortes drückt am besten aus, welches Ziel wir verfolgen. Denn unser Konzept ist anhand der fünf W`s ausgerichtet: Wohlbefinden für sich selbst erreichen und dann von diesem Standpunkt aus Weitsicht für die Welt zu entwickeln. Ebenso geht es uns um Wissens- und Wertevermittlung und darum, wie Sie Ihr erlangtes Wissen langfristig für sich nutzen und nachhaltig in Ihr Leben und Ihr Bewusstsein integrieren können.

    Angebot

    VITA bietet Bildung in den Hauptbereichen Gesundheit, Umwelt und Kultur. Die Kurse richten sich an Erwachsene, Lehrer, Geflüchtete, Jugendliche und Kinder ab 4 Jahren. Einige der Kurse sind speziell für Frauen konzipiert. Uns geht es darum, dem Menschen zu mehr Bewusstsein zu verhelfen – als Bereicherung für seine physische und psychische Gesundheit wie auch für seine Mitmenschen und die Umwelt.

    Im Bereich Gesundheit bietet VITA regelmäßige Seminare an. Sie finden jeweils am ersten Wochenende im Monat statt und bieten einem breiten Publikum umfassende Informationen zu speziellen Gesundheitsthemen. Des Weiteren finden Fortbildungen für den schulischen Bereich statt, die sich speziell an Lehrpersonen richten. Zu kulturellen Themen gibt es Kurse in fünf Sprachen ebenso wie Kurse in Kalligrafie, Meditation und Seminare zur Interkulturellen Kommunikation.

    Da uns das Thema Umwelt sehr am Herzen liegt, finden bei VITA Umweltprojekte mit Schulen und innovativen Institutionen sowie alternativen Unternehmen für den Tier-, Umwelt- und Menschenrechtsschutz statt.

    Dozenten

    Bei VITA werden die Kurse und Seminare von der VITA-Leiterin selbst oder von gezielt ausgewählten VITA-Dozenten geleitet. Bei VITA ist uns vor allem Authentizität wichtig und, dass die Lehrpersonen das, was sie vermitteln auch selbst leben. Sind diese Voraussetzungen gegeben, so werden unsere Dozenten mit firmeninternen Seminaren in der VITA-Pädagogik, - Didaktik und -Methodik ausgebildet.

    Imèn Gharbi

    Mein Name ist Imèn. Das ist arabisch, abstammend von dem Wort  „al iman“ (der Glaube).  Eine arabische Gelehrte erklärte mir einst, dass mit diesem Wort nicht nur der religiöse Glaube, sondern auch der innere Glaube aus tiefstem Herzen gemeint ist. Genau das zeichnet mein Wesen aus. Es ist mir wichtig nach innen zu horchen und danach zu denken und zu handeln. Auch aus diesem Inneren ist – geführt durch meine Lebensumstände – das VITA-Konzept entstanden. Damit möchte ich Menschen berühren, begeistern und sie zurückführen zu ihrer wahren Natur. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein ganzheitlicher Unterricht und eine allumfassende Gesundheitsberatung Blockaden in ihrem Ursprung lösen können und den Menschen langfristig zu mehr Weitsicht, Vitalität und Freude verhelfen.  Diese Erfolge sind immer wieder die großartigen Ergebnisse unserer langjährigen VITA-Arbeit...mehr lesen

    Ronja Schildt

    Ich bin Ronja  meines Zeichens  Barfußläuferin und interessiere mich für Alles, was dich, mich und die Welt im Kollektiv in unserer persönlichen Entwicklung weiterbringt. Die Themen Selbstverantwortung, Meditation, Gesundes Lernen, Psychologie, Ernährung und Bewegung liegen mir dabei besonders am Herzen. Früher hat mir mal jemand erzählt, dass Persönlichkeitsentwicklung ein ernstes Thema sei, daher habe ich mich dazu entschieden, sie mit Humor zu nehmen, genau wie den Rest des Lebens.

    Agnes Selke

    In der immer hektischer werdenden Welt habe ich mich schon als Kind nach Harmonie gesehnt. Das Schicksal hat mir die Möglichkeit gegeben, gleich zwei wundervolle Harmonielehren zu erlernen und erfolgreich weiterzugeben. Die Kunst des Feng Shui befasst sich mit der Harmonie des Menschen in seiner Lebensumgebung. Die Kunst des Jin Shin Jyutsu® befasst sich mit der Harmonie von Körper, Geist und Seele. Beide Künste ergänzen sich wunderbar und zeigen mir jeden Tag, wie schön das Leben ist, wenn wir uns unserer angeborenen Energie bewusst sind.

    Magrit Petersen

    Mein Name ist Margrit, alias Kräuterhexe Margretha. Meine künstlerischen Arbeiten wie Mooreichen- und Treibholzobjekte signiere ich mit meinem dänischen Kosenamen Lillemor. Mein Baujahr ist 1941, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und zwei Enkeltöchter. Ich bin sehr naturverbunden und interessiere mich für Fauna und Flora. Meine Familie und ich sind Selbstversorger mit chemiefreiem Gemüse und Früchten. Wir möchten gesund leben, und so habe ich mir Kenntnisse über Kräuter und Gewürze erworben, die ich in unserem großen Naturgarten in der Kehdinger Marsch kultiviere. Mein neuestes Projekt ist, eine Streuobstwiese mit heimischer Gehölzhecke und vielen Blumen anzulegen, um dem Insektensterben ein klein wenig entgegenzusetzen.

    Monika Fokken

    Ich Monika Fokken, bin offen für Anwendungsmöglichkeiten, die ich selbst an mir für mein Wohlbefinden anwenden kann und arbeite gern mit "echten" Lebensmitteln. Auf meinem Weg bin ich dazu gekommen nicht nur mein Essen, sondern noch viele andere Dinge selber herzustellen. Somit begleiten mich die ätherischen Öle, welche vor circa 25 Jahren in mein Leben gekommen sind, bis zum heutigen Tag.

    Bei VITA zählt: I shin den shin (Japanisch = von Herz zu Herz)

    Anmeldeformulare

    Ihre VITA-Leiterin

    Imèn Gharbi

    Werdegang

    • geboren in Deutschland, Herkunft Tunesien
    • aufgewachsen in Saarlouis, Nizza und Karthago
    • fünfsprachig (Arabisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch)
    • Kunststudium in Saarbrücken (Freie Malerei und Skulptur)
    • Studium Universität Trier (Französisch / Spanisch für Lehramt an Gymnasien)
    • Zweitstudiengang Universität Trier (Kunstgeschichte auf Magister)
    • 10 Jahre Leitung der Sprachschule VITA in Trier
    • 4 Jahre Lehrerin an der Freien Waldorfschule Stade (Klassen 1-13)
    • Fortbildungen in den Bereichen: Pädagogik, Psychologie, Kommunikation, Kunst, Meditation, Anthroposophie, Teambuilding, Gesundheitsberatung

    Unterrichtserfahrung

    • 6 Jahre private Nachhilfe (Einzelunterricht; Französisch, Englisch, Mathe)
    • 3 Jahre Schülerförderzentrum (Einzelunterricht & kleine Gruppen à 6 – 8 Schülern)
    • 4 Jahre Erwachsenenbildung (Gruppen à 14 Personen; DAF: Deutsch als Fremdsprache und Französisch)
    • 3 Jahre Sprachliche Früherziehung in Kindergärten (Französisch & Englisch) und für Migrationskinder (Deutsch)
    • über 100 VITA– Sprachkurse (Arabisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch)
    • Organisation und Leitung von über 80 Seminaren und Lehrerfortbildungen
    • Dolmetschen in 4 Sprachen für die ADAC-Rallye Trier
    • 4 Jahre Waldorfpädagogik für 1. bis 13. Klasse
    • 2 Jahre Abiturvorbereitung Französisch (12. und 13. Klasse)
    • Leitung Pädagogische Konferenz

    Projekte

    • Multi-Kulti-Fotosession (Fotos mit Models aus 36 Ländern)
    • Wir sind eine Welt (Arabisch-Chinesischer Kalligrafie-Austausch)
    • Multikulturelles Weihnachtsbacken (Nächstenliebe geht durch den Magen)
    • Buffet aus aller Welt (Eröffnung VITA-Sprachschule)
    • Dynamisch Französisch Lehren (Französisch in/außerhalb Frankreichs)
    • Samba Trommelprojekt (Spenden für Kinder in Brasilien)
    • Briefaustausch Waldorfschule Paris (7. Klasse: Französisch in Aktion)
    • Orientcafé für Flüchtlinge (Kaffee & Kuchen meets Nanaminztee)
    • Oberstufenprojekt zum Thema Orient (Vortrag Orient, Islam, Koran)
    • Bauchtanzprojekt (Achtklass-Theaterstück, Aladin und die Wunderlampe)
    • Breakdanceprojekt (Achtklass-Theaterstück, Die Schwarzen Brüder)

    Ausführliche Referenzen per Klick

  • Aktuelles im VITA-Seminarhaus

     

    ANTI-STRESS-TAG nur für DICH!!!

    Zeit für DICH!!! Gönn Dir einen ANTI-STRESS-TAG! Stress, negative Gedanken und Fehlernährung sind die Hauptursachen für Krankheiten, Stimmungstiefs und Erschöpfung! Hier werden das Immunsystem und das psychische Wohl über die Verdauungsorgane gestärkt. Es wird am 22. Juni ein spannendes Programm aus den Themenbereichen Tiefenmeditation, Jin Shin Jyutsu, Kräuter und natürlich Ernährung geben.

    Es lohnt sich!!! Am ersten Heilungstag waren die Kursteilnehmer vom Buffet so begeistert, dass sie - laut eigenen Aussagen - allein dafür schon 50€ gezahlt hätten. Diesmal wird es Essen (inkl. Rezepten) geben, das Milz (Analogie: Erde – Steuerung der Lebensenergie) sowie Bauchspeicheldrüse stärkt und uns erdet. Bei solch vielen Informationen im Kopf ist es wichtig heutzutage den Boden unter den Füßen zu bewahren, damit die Lebensenergie frei fließen und man problemlos seine Ziele verwirklichen kann. "Denn ma Tau!"


    Jetzt per Mail anmelden! Infos siehe unten! Wir freuen uns auf SIE!

     

    VITA - Heilungstage

    Sa, 27. Apr: Dickdarm (Unterbewusstsein & Materie)

    Sa, 22. Jun: Milz (Steuerung der Lebenskraft)

    Sa, 02. Nov: Niere (Gleichgewicht & Partnerschaft)

    -> jeweils 10.00 – 17.00 Uhr (50€/Tag, inkl. Getränke & Buffet)


    An allen drei Tagen werden alternative Heilmethoden und Wege zur Heilung erklärt, gezeigt und gemeinsam praktiziert, die Sie ohne Probleme bei sich selbst anwenden können, um Schmerzen zu lindern und ganzheitlich zu behandeln. So werden alle VITA - Dozentinnen auf ihren Spezialgebieten (Siehe "Über uns" und "Seminarplan 2019") praktische Methoden aufzeigen wie, z.B. die uralte Heilmethode des Jin Shin Jyutsu, die Kräuterheilkunde, Wissen aus der Ernährungslehre oder Yogaübungen, die für die drei o.g. Körperbereiche von großem Wert sind.

    Dickdarm: Man sagt 80% des Immunsystems kommen aus dem Darm. Aber damit nicht genug, so ist der Dickdarm im Seelischen ein wichtiges Organ für das Loslassen von Altem, für den Umgang mit Materie und für die Metamorphose. Er steht symbolisch auch für die Auseinandersetzung mit dem Unbewussten, mit der Unterwelt und dem Totenreich.

    Milz: Man kann sagen die Milz ist die Wiege und das Grab unserer roten und weißen Blutkörperchen. Sie reguliert auch als Energiekörper (Akupunkturmeridiane) die Energieaufnahme, damit der Körper nicht überladen wird. 

    Niere: Außer der Reinigung des Körpers wahren die Nieren auch das Gleichgewicht zwischen sauren (männlichen) und basischen (weiblichen) Säften und Kräften. Im seelischen stellen sie die Harmonie zwischen dem weiblichen und männlischen Pol her. Sie werden oft auch als Gleichgewichts- und Partnerschaftsorgane bezeichnet. 

     

     

     

    Kompakt-Sprachkurse für Schule & Urlaub

    Tageskurse: 10.00 -13.00 Uhr/15.00 – 18.00 Uhr

    Wochenendkurse: Fr/Sa oder Sa/So (Zeiten s.o.)

    Kompaktwoche: Mo – Fr (tägl. 9.00 – 17.00 Uhr)

    Ganzheitliches Lernen mit Spaß, Dynamik, Theorie & viel Sprachpraxis!!!

    Englisch, Französisch & Spanisch vom 1. - 13. Juli und vom 5. - 18. August!

    Jetzt anmelden! Wer zuerst kommt, lernt zuerst!

     

    Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, kann der Kurs beginnen. Man kann hierbei einen Tag, ein Wochenende oder eine ganze Woche die Sprachkenntnisse intensiv lernen und aufbauen. Preise sind unter dem Menüpunkt "Kurse" zu finden.

     

     

    Englischkurs für Kinder

    Dies ist ein Kurs für Grundschulkinder, die sich für ihren Übergang in die weiterführende Schule eine gute Basis aufbauen möchten. Wir lernen spielerisch die Basics und bauen Stück für Stück das Schriftbild im Englischen auf.

    ab Do, 22. August 2019 um 14.00 - 15.30 Uhr

     

    1) Sprachpraxis

    2) Vokabeln & Rechtschreibung

    3) Grammatik

    Die Lerninhalte werden an die Interessen der VITA – Kursteilnehmer angepasst, sodass jedem Spaß beim Lernen gewährleistet wird. Es sind alle ab dem Alter von 8 Jahren herzlich willkommen! Let´s rock it!!!

    Sichern Sie  jetzt den Platz, damit  IHR Kind erfolgreich in den Englischunterricht der 5. Klasse starten kann!!!

     

     

     

    D E M N Ä C H S T

     

     

    DAS GROßE UMWELTPROJEKT

    "Kreislauf von Kunststoff"

     

    • Umweltprojekt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
    • für alle Schulen von Hamburg bis Cuxhaven (4.-13. Klasse)
    • ein Langzeitprojekt für langfristige und nachhaltige Erfolge

     

    VITA – bewusst leben!

    Sprechen Sie uns jetzt an und erhalten Sie eine persönliche, kostenlose und unverbindliche Beratung.
    Sprechstunden: Dienstag & Donnerstag, telefonisch 9.00 - 12.00 Uhr, persönlich nach Vereinbarung.

    Anmeldeformulare

     

     

     

  • VITA-Kurse

    Unabhängig von den Themen sind alle VITA-Kurse nach demselben Prinzip aufgebaut und unterscheiden sich hinsichtlich folgender Aspekte:

    Kursblock

    Ein Kursblock umfasst 12 Unterrichtstermine. Für Erwachsene werden Doppelstunden à 90 Minuten, für Kinder (4 -10 Jahre) Einzelstunden à 45 Minuten abgehalten.

    Abkürzungen

    SF = Sprachliche Früherziehung (Kinderkurse)
    fr = Französisch
    en = Englisch
    sp = Spanisch
    de = Deutsch
    ZEN = Zen-Meditation

    Kursthemen

    • Gruppenkurse Sprachen
    • Kinderkurse Sprachen
    • Konversationskurse
    • Interkulturelle Kommunikation
    • Kalligrafie-Kurse
    • ZEN - Meditation

    Sprachniveaus

    Alle Sprachkurse sind in die verschiedenen Kursniveaus Grund-, Mittel- und Aufbaukurs untergliedert.
    Diese werden nochmals in die Stufen I und II unterteilt. Die im Folgenden aufgeführten Kursinhalte dienen
    lediglich dem Überblick, da die konkreten Kursinhalte und Themenschwerpunkte immer an die
    jeweilige Gruppe angepasst werden. Sprechen Sie uns gerne persönlich im Vorfeld Ihrer Anmeldung an und wir beraten Sie individuell bei der Auswahl des richtigen Kurses.

    Anmeldung-Sprachkurs SF

    Anmeldung-Sprachkurs

    Kursinhalte

    Um jedem Kursteilnehmer ein optimales Lernergebnis zu ermöglichen, sind die Kurse in verschiedene Stufen eingeteilt, die die Vorkenntnisse der Schüler berücksichtigen. 

    GKI / GKII

    Im Grundkurs tastet man sich zunächst an die Sprache heran. Hier geht es um das Verständnis und vor allem um das Üben der korrekten Aussprache. Man studiert das Alphabet und seine Besonderheiten, baut einen Basiswortschatz auf und erlernt das grundlegende System der Verben im Präsens, der nahen Zukunft sowie weitere einfache Grammatik. Es werden darüber hinaus reale Situationen eingeübt. Man lernt zum Beispiel sich vorzustellen, einen „Smalltalk“ zu führen oder mit einfachen Worten im Restaurant und Café zurecht zu kommen.

    MKI/ MKII

    Im Mittelkurs wird das Basiswissen des Grundkurses vertieft und der Basiswortschatz ausgebaut, d. h. es werden die Themenbereiche erlernt, die im Grundkurs noch nicht behandelt worden sind. Darüber hinaus sind alle Zeitformen der Vergangenheit, das einfache Futur und andere, anspruchsvollere Grammatikkapitel Unterrichtsthemen.
    Auf diesem Kursniveau können sich die Kursteilnehmer bereits in der jeweiligen Sprache unterhalten. Die Schüler sollen möglichst viel Sprachpraxis erfahren, der Lehrer hierbei nur korrigierend eingreifen.

    AKI/ AKII

    Im Aufbaukurs ist bereits ein umfangreicher Wortschatz vorhanden. Es werden folglich anspruchsvollere Texte, Lektüren, Filme u. v. m. behandelt. Jetzt geht es darum zu diskutieren, sich zu behaupten und in der Fremdsprache so zu kommunizieren, wie man es normalerweise in seiner Muttersprache tut. Das theoretische Wissen wird mit der Erklärung und Vertiefung anspruchsvoller Grammatik abgerundet. Hierbei werden Flüchtigkeits- und Gewohnheitsfehler im Sprachgebrauch ausgemerzt. Es geht vor allem um die Perfektionierung der Aussprache und die korrekte Sprachmelodie. Auf diesem Kursniveau gibt es für Abitur-Schüler die Möglichkeit Kurse zur Vorbereitung der Abiturprüfungen zu belegen.

    VK

    Der Vertiefungskurs ist für Kursteilnehmer, die die Sprache bereits wie eine Muttersprache beherrschen und die praktische Anwendung dieser Sprache pflegen möchten. Hier werden je nach Wunsch der Kursteilnehmer unterschiedliche Themen behandelt und allerlei „Events“ (z.B. Theater, Vernissagen, Museen, Kino, Exkursionen, kleine Auslandsaufenthalte etc.) organisiert. Dies wird im Unterricht eingehend vorbereitet, besprochen und danach von der Unterrichtsgruppe gemeinsam in die Praxis umgesetzt.  Auf diesem Kursniveau gibt es für Studenten auch die Möglichkeit Klausurenkurse zur Vorbereitung der Examen zu belegen.

    GKI / GKII: Anfängerkurse
    MKI / MKII: Fortgeschrittenenkurse
    AKI / AKII: Aufbaukurse
    VK: Vertiefungskurs

    Kurstempo

    Grundsätzlich gibt der Lernerfolg der Kursteilnehmer das Kurstempo an. Es gehört zu unseren Zielen, individuelle Bedürfnisse zu erkennen, darauf einzugehen und dadurch eine solch angenehme Atmosphäre zu schaffen, dass alle Beteiligten mit Freude zum Unterricht kommen und Spaß am Lernen der Sprache haben. Zeitdruck herrscht bei VITA nur, wenn Schüler es ausdrücklich wünschen.

    Ein Kurs, wie zum Beispiel der Grundkurs I, nimmt in der Regel (je nach Person und Terminanzahl) etwa 3 – 6 Monate in Anspruch. Es kann stets vorkommen, dass neue, aktuelle Themen spontan aufgegriffen werden oder die VITA- Lehrperson Themenvorschläge von den Kursteilnehmern mit in ihren Unterrichtsplan integriert. Des Weiteren ist es von Sprache zu Sprache und von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich, wie schnell man vorankommt.

     

     

    Preise

     

    Erwachsene (8-12 Teilnehmer)

     

    • 1 Einheit (45min) = 15€
    • 1 Stunde (90min) = 30€
    • 1 Sprachkurs = 12 x 90min
    • Anmeldegebühr (einmalig) = 20€
    • Unterrichtsmaterialien = kostenfrei!
    • Bio-Tee und Getränke = kostenfrei!
    • Wellness-Anwendungen = kostenfrei!
    • Extra-Service = kostenfrei! (Beratungen bei Aussprache o.ä.)

     

    Sprachkurs (Erstanmeldung) = 380€ pro Person             Sprachkurs (fortlaufend)      = 360€ pro Person

     

    Kinder (8-12 Teilnehmer)

    • Preise wie oben aufgeführt
    • Extra-Service = kostenfrei! (Beratungen bei Hausaufgaben o.ä.)

     

    Sprachkurs 12x45min (4-10 Jahre) = 180€ pro Person     Sprachkurs 12x90min (11-16 Jahre) = 360€ pro Person

    Anmeldeformulare

  • VITA-Seminare

    Die VITA-Seminare bieten ein breites Spektrum an Informationen zu den Themen Gesundheit, Umwelt und Bewusstsein.
    Sie finden jeweils an einem aufeinanderfolgenden Freitag und Samstag statt und werden von der VITA-Leiterin selbst oder von ausgewählten Dozenten angeleitet.

     

    Seminarplan 2019 zum Download

     

    Der Ablauf der Seminartage ist so gewählt, dass die Seminarteilnehmer den höchsten Lernerfolg mit gleichzeitiger Freude am Lernen erreichen können. Jedes Seminar beginnt daher zunächst am Freitag mit einem Vortrag, der in das Thema einführt und den Teilnehmern wichtiges Basiswissen vermittelt. In entspannter Atmosphäre wird damit auf theoretischer Ebene Informationen vermittelt, gleichzeitig haben die Teilnehmer die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Nach einer Mittagspause, wird man als Seminarteilnehmer aktiv und erarbeitet anhand verschiedener ganzheitlicher Methoden einzeln oder in Gruppen weitere Informationen zum Seminarthema. Hier haben nun alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander intensiv auszutauschen.

    Nachdem man eine Nacht über diese Informationen geschlafen hat, beschäftigt man sich am zweiten Seminartag tiefergehend mit dem Seminarstoff. Dabei helfen praktische Anwendungen, das Wahrnehmen am eigenen Leibe, Konfrontation mit der Materie, dem Lebewesen oder der Gegebenheit - je nach dem, was das Seminarthema hergibt.

    So folgt beispielsweise bei einem Kräuterseminar auf den Vortrag zur Geschichte der Kräuter und der Heilkraft der „Königspflanzen“ eine Darstellung der unterschiedlichen Kräutertypen und den Anwendungsgebieten, die von den Kursteilnehmern selbstständig erarbeitet wird. Der zweite Seminartag ist dann von praktischer Anwendung dieses Wissens geprägt: Nach der Kräuterwanderung unter Anleitung eines Experten werden nützliche Produkte mit den zuvor gesammelten Schätzen der Natur hergestellt.

     

    Die Zeitstruktur der VITA-Seminare ist immer gleichbleibend:

    Freitag
    10:00 bis 12:00 Uhr Vortrag
    12:00 bis 13:00 Uhr Fragen & Umbau
    13:00 bis 14:00 Uhr Mittagspause
    14:00 bis 18:00 Uhr Seminar

    Samstag
    09:00 bis 12:00 Uhr Workshop
    12:00 bis 13:00 Uhr Mittagspause
    13:00 bis 16:00 Uhr Workshop

    Zu folgenden Themenbereichen werden Seminare angeboten:

    • Astrologie
    • Ayurveda
    • Ernährung
    • Heilkräuter
    • Heilsteine
    • Heilmethoden
    • Feng Shui
    • Meditation
    • Orient & Okzident
    • Suchtprävention
    • Teambuilding & Co
    • Umweltbewusstsein
    • Weiblichkeit der Frau 
    • Lehrerfortbildungen

     

     

    Preisübersicht Seminare (12-16 Teilnehmer)

    1. Seminartag

    10.00 – 12.00 Uhr (Vortrag) = 10€

    14.00 – 18.00 Uhr (Seminar) = 90€

     

    2. Seminartag

    9.00 – 16.00 Uhr (Workshop) = 100€

     

    Anmeldegebühr (einmalig) = 20€

    2 Mittagessen (à 3 Gängen) = 40€ (regional, bio,vegetarisch,vegan, Rohkost)

    Bio-Tee und Getränke = kostenfrei!

    Wellness-Anwendungen = kostenfrei!

    Extra-Service = kostenfrei! (Beratungen Gesundheit o.ä.)

     

    • Beide Seminartage sind nur als Gesamtblock buchbar
    • Vortrag à 10€ bis max. 40 Zuhörer separat buchbar
    • Mittagspause steht zur freien Verfügung (d.h. Man darf gerne mitessen, muss aber nicht, falls man eine Auszeit braucht.)

     

    Haben Sie weitere Themenvorschläge für uns? Möchten Sie vielleicht selbst ein Teil des Teams werden und Ihr Fachwissen an interessierte Menschen weitergeben? Dann sprechen Sie uns bitte persönlich während den Sprechstundenzeiten an!

    Anmeldeformulare

  • ZEN

    Geschichte Buddahs

    Als Siddhartha Gautama, der als Königssohn 563 vor Christus im heutigen Nepal geboren war, verstand, dass Reichtum und Luxus nicht die Grundlage für Glück darstellen und Leid wie Altern, Krankheit, Tod und Schmerz untrennbar mit dem Leben verbunden sind, machte er sich im Alter von 29 Jahren auf den Weg um Religionslehren und Philosophien zu erkunden und die wahre Natur menschlichen Glücks zu finden. Nach sechs Jahren vergeblicher Suche setzte er sich unter einer Pappelfeige nieder und versprach nicht wieder aufzustehen, bevor er sein Ziel erreicht hat. Schließlich erkennt er in tiefer Meditation das Wesen des Geistes und wird damit erleuchtet bzw. erwacht. Er erhielt den Namen Buddha Shakyamuni (=Erwachter) und lehrte von nun an 45 Jahre lang. In dieser Zeit gründete er einen Mönchs- und Nonnenorden, wodurch er viele Laienanhänger gewann. Siddhartha stirbt im Alter von 80 Jahren an einer verdorbenen Speise. Kurz vor seinem Tod empfiehlt er seinen Anhänger nicht blind seiner Lehre zu glauben, sondern alles mit eigenen Erfahrungen zu überprüfen.

    Lehre Buddhas

    Nach Buddha haben Erfahrungen und Geschehnisse ihre Ursachen nicht nur in diesem Leben, sondern auch in früheren Existenzen. Entsprechend wirken Gedanken, Rede und Handlung auch in die Zukunft – das sogenannte Karma-Prinzip. Ziel ist die Entfaltung des eigenen Geistes, die „Buddha-Natur“ zu erlangen. Damit ist gemeint, dass in jedem Menschen die Fähigkeit zur Erleuchtung bereits vorhanden ist. Der Weg dorthin führt über Selbstständigkeit und Eigenverantwortung des Menschen.

    Chinesisches Sprichwort
    „Willst Du das Land in Ordnung bringen,
    musst Du die Provinz in Ordnung bringen.
    Willst Du die Provinz in Ordnung bringen,
    musst Du die Städte in Ordnung bringen.
    Willst Du die Städte in Ordnung bringen,
    musst Du die Familien in Ordnung bringen.
    Willst Du die Familien in Ordnung bringen,
    musst Du Deine eigene Familie in Ordnung bringen.
    Willst Du Deine eigene Familie in Ordnung bringen,
    musst Du Dich in Ordnung bringen.“

    ZEN-Buddhismus

    Es haben sich im Laufe der Jahre mehrere Strömungen des Buddhismus entwickelt. Man kann sagen, dass zu den Hauptströmen der Mahayana-Buddhismus (Lehre des Großen Fahrzeugs) und der Hinayana-Buddhismus (Lehre des Kleinen Fahrzeugs) gehören. Der ZEN-Buddhismus gehört dem Mahayana-Buddhismus an.

    Aus dem Zen-Buddhismus

    Zazen heißt sich selbst erkennen,
    sich selbst erkennen heißt sich selbst vergessen,
    sich selbst vergessen heißt
    eins zu werden mit der kosmischen Ordnung.

     

    Soto-ZEN

    Im VITA-ZEN-Kurs wird die Zen-Meditation aus der Sotolinie der Association Zen Internationale unterwiesen, die vom japanischen Zen-Meister Taisen Deshimaru (*1914, †1982) nahe Paris gegründet wurde. Er brachte in den 60er Jahren die Praxis des Zen von Japan nach Europa. 1980 gründete er in Frankreich „La Gendronnière“, den ersten und bis heute größten Zen-Tempel in Europa. Die AZI umfasst heute einige hundert Dojos und Zen-Zentren in der ganzen Welt. Nach dem Tod von Meister Deshimaru führen seine Schüler die Lehre fort. Zen-Meister Roland Yuno Rech war enger Schüler von Taisen Deshimaru. Nach dessen Tod erhielt Roland Yuno Rech die Dharma-Übertragung von Niwa Zenji, der damals höchsten Autorität des Soto-Zen in Japan. Roland Rech lehrt die Praxis des Zen als Abt des Tempels GyobutsuJi in Nizza sowie auf zahlreichen Sesshins (intensiven Perioden der Zen-Meditation) in verschiedenen Ländern Europas. Er ist spirituelles Oberhaupt der ABZE (Association Bouddhiste Zen d’Europe). Die ZEN-Unterweisende des VITA-Seminarhauses Imèn Gharbi praktiziert seit über 20 Jahren Zazen bei Roland Rech. Nach 16 Jahren ZEN-Praxis hat sie von ihm 2014 die Ordination zum Bodhisattva erhalten. Imèn Gharbi steht in engem Kontakt zum Meister Roland Yuno Rech und gibt seine Lehren an die ZEN-Praktizierenden weiter.

    ZEN-Meditation

    Zazen (=Za „Sitzen“ und zen „Versenkung“)
    „Zen bedeutet, gegenwärtig zu sein. Hier. Jetzt.“ (Roland Yuno Rech)

    Meditation ist ein wichtiges Mittel um die Lehre des Buddhas im Alltag umzusetzen. Es soll helfen Gier, Wut und Verblendung aufzuheben und die Vergänglichkeit der eigenen Existenz und des eigenen Körpers bewusst zu erleben. Das höchste Ziel der Mediation ist der Zustand völliger Gleichmut, in dem man weder Leid noch Freude verspürt.

    Achtsamkeit bedeutet ganz in der Gegenwart sein und sich seiner Gefühle, Gedanken und Handlungen völlig bewusst zu sein. Die Achtsamkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Mediation.

    Zazen ist die Praxis des Zen, wie sie seit Buddha Shakyamuni von Meister zu Schüler weitergegeben wird. Die Aufmerksamkeit wird auf die Körperhaltung und die Atmung gerichtet. Während Zazen beobachtet man die auftauchenden Gedanken und Emotionen und lässt sie vorüberziehen, ohne an ihnen zu haften. Diese Körpererfahrung kann durch das Denken nicht ersetzt werden.

    Haltung
    Zum Zazen setzen wir uns auf ein schwarzes Kissen (Zafu), das auf einer weichen schwarzen Unterlage liegt (Zafuton). Die Beine sind gekreuzt (Voll-Lotus, Halber Lotus, Viertel-Lotus, Sitz auf einem Bänkchen oder für Leute mit Knieproblemen Schneidersitz oder ein Stuhl). Dabei ruht der Körper auf drei Punkten: dem Damm und den Knien. Das Becken ist nach vorne geneigt „als ob der After die Sonne angucken wollte“ wie ein alter Zen-Meister sagte, so dass die Knie gegen den Boden drücken. Von dieser Basis aus streckt man die Wirbelsäule und den Nacken. Der höchste Punkt des Kopfes strebt gegen den Himmel, der Unterkörper sucht den Kontakt zur Erde. Die Schultern sind locker. Der Blick ist gesenkt, die Augen halb geschlossen, der Blick ruht ein Meter vor einem auf dem Boden.
    Die linke Hand ruht in der rechten Hand, die Handinnenfächen zeigen nach oben. Die Daumen berühren sich leicht, sodass Daumen und Zeigefinger ein Oval bilden. Sie bilden weder Berg noch Tal. Die Hände liegen mit den Handkanten am Unterbauch an, etwa eine Handbreit unterm Bauchnabel. Auf diese Weise sind die Bedingungen für eine stabile Haltung geschaffen, die für eine vollständige Unbeweglichkeit wichtig ist. Man sitzt in dieser Haltung und konzentriert sich auf die Atmung. Die Ausatmung ist ruhig und lang, nicht wahrnehmbar. Gedanken können kommen und gehen, man unterdrückt sie nicht und folgt ihnen nicht. Durch diese Haltung werden wichtige Akupunkturpunkte im Körper aktiviert und es entwickelt sich ein energiereiches Körpergefühl mit einem weiten klaren Geist. Diese Körpererfahrung kann weder durch das Denken noch durch das Lesen von Zen-Büchern ersetzt oder vorweggenommen werden. Die Zazen-Erfahrung kann ausschließlich durch das Zazen selbst erfahren werden.

    Kurszeiten & Ablauf

    Menschen aller Konfessionen sind willkommen!
    Es ist empfehlenswert 15 Minuten (Bitte nicht noch früher!) vor dem jeweiligen Termin anwesend zu sein. 5 Minuten vor dem jeweiligen Termin ist kein Einlass mehr möglich!

    Dienstag und Donnerstag: 6.00 – 7.30 Uhr
    Donnerstag: 16.00 -  17.30 Uhr (auch für Kinder ab 6 Jahren/Jugendliche)

    Mitbringen
    Man sagt in Japan: "Schwarz ist die Farbe des Glücks." In der ZEN-Meditation dient sie zum Vorteil, weil alle helle Farben leuchten und eher von der Konzentration auf das Innere ablenken.
    Mitzubringen ist schwarze, bequeme weite Kleidung (keine Jeans, keinen Gürtel, Hosen und Socken ohne dicken Bund). Das Sitzkissen (Zafu) kann zu Beginn der Praxis geliehen werden. Wer ein Zafu besitzt, kann dies gerne mitbringen.

    Einführung für Anfänger
    Jeden Donnerstag von 17.45 – 17.55 Uhr , danach kann man direkt am Zazen teilnehmen. Bitte pünktlich, jedoch nicht früher erscheinen.

    Ablauf Dienstag und Donnerstag (6.00 – 7.30 Uhr)
    Diese Meditationssitzung ist für Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren. Jeder Praktizierende sitzt für sich selbst mit dem Gesicht zur Wand. Zwischen zwei Zazen-Perioden à 25 Minuten praktizieren wir eine Gehmeditation (Kinhin) à 5 Minuten. Nach dem Zazen rezitieren wir zum Abschluss der Meditation in einer Zeremonie mit japanischen Instrumenten das Diamant-Sutra und zwei weitere kurze Sutren.
    Abschließend wird die Gelegenheit geboten bei einer Teezeremonie mit hochwertigem japanischem Sencha-Tee für Fragen oder Gespräche noch kurz zu verweilen.

    Ablauf Donnerstag (16.00 - 17.30 Uhr)
    Diese Meditationssitzung ist auch für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche geeignet. Wir sitzen anders als morgens im Kreis mit dem Gesicht zueinander. Zwischen zwei Zazen-Perioden à 15-20 Minuten (variiert je nach Alter und Konzentrationsfähigkeit der Praktizierenden) praktizieren wir eine Gehmeditation (Kinhin) à 5 Minuten. In den letzten Meditationsminuten wird eine kleine kindgerechte ZEN-Geschichte vorgelesen. Nach dem Zazen rezitieren wir zum Abschluss der Meditation in einer Zeremonie mit japanischen Instrumenten zwei kurze Sutren.

    Kursbeitrag

    6,00€ pro Zazen. Der ZEN-Meditationskurs ist (für Erwachsene, Di & Do) auf den Besuch von 2 Einheiten pro Woche ausgerichtet.

    Der ZEN-Meditationskurs (für Kinder & Jugendliche, Do 18h) ist auf den Besuch von 1 Einheit pro Woche ausgerichtet.

    Ein Kursblock für Erwachsene setzt sich aus 12 Terminen à 90min 2x/Woche zusammen.
    Ein Kursblock für Kinder setzt sich aus 12 Terminen à 90min 1x/Woche zusammen.

    Es besteht eine einmalige Anmeldegebühr von 20€. Der hochwertige japanische Sencha-Tee ist für die Praktizierenden kostenfrei.

    1 ZEN-Kurs = 144€ zuzügl. einmaliger Anmeldegebühr

    Anmeldeformulare

  • Lernen Sie uns jetzt kennen.

    VITA – bewusst leben.

    Hutloher Straße 7 | 21755 Hechthausen
    Tel.: 04774-3147499
    E-Mail: info@vita-seminarhaus.de | www.vita-seminarhaus.de

    Anfahrt

    Wegbeschreibung

    Fahren Sie auf die B73, Bundesstraße zwischen Stade (nahe Hamburg) und Cuxhaven.

    1. Parkmöglichkeit am Bahnhof (ganztägig, 15min Gehweg):

    • Parken Sie bequem und kostenfrei am Bahnhof und gehen von dort aus zu Fuß.
    • An der Bahnhofsausfahrt überqueren Sie die Straße und gehen quasi direkt hinter den Schranken in den Waldweg rein.
    • Gehen Sie die ganze Strecke an allen Waldhäusern und der riesigen Buche (erste kleine Kreuzung) vorbei immer weiter geradeaus, nie abbiegen, der Weg hat am Ende eine Rechtskurve, weiter geradeaus über die zweite kleine Kreuzung, bis es nicht mehr weitergeht.
    • Direkt vor ihnen auf der rechten Seite befindet sich nun das VITA-Seminarhaus (Hausnummer 7)

     

    2. Parkmöglichkeit (max. 2Std., 5min Fußweg):

    • Parken Sie auf dem Marktplatz Hechthausen und gehen von dort aus zu Fuß.
    • An der Kirche führt links ein kleiner Gehweg (rote Pflastersteine) vorbei.
    • Diesen gehen Sie an der Zahnarztpraxis vorbei und halten sich an den Weg weiter geradeaus.
    • Nach ca. 100m beginnt eine alte (über 140 Jahre) Lindenallee mit Kopfsteinpflaster. Sie befinden sich bereits auf dem Gutsgelände.
    • Gehen Sie bis zur ersten Kreuzung und biegen Sie links in den Weg ab.
    • Auf der rechten Seite befindet sich nun das VITA-Seminarhaus mit der Nr. 7.
        

    3. Parkmöglichkeit (für max. 2 Std. , 2min Gehweg):

    • Fahren Sie von der B73 in Hechthausen zwischen Apotheke und Bäckerei Daetz rein.
    • Fahren Sie geradeaus bis zur Weggabelung (links Feldstraße).
    • Biegen Sie rechts in die Hutloher Straße und fahren Sie ab jetzt Schritttempo, da der Fahrweg sich verengt. Vorsicht vor Gegenverkehr!
    • Sie fahren auf ein schönes Fachwerkhaus (Zahnarztpraxis Bergmüller) zu.
    • Nach der Linkskurve erscheint direkt nach dem Fachwerkhaus auf der rechten Seite ein kleiner öffentlicher Parkplatz mit Parkmöglichkeit.
    • Gehen Sie die alte Lindenallee mit Kopfsteinpflaster entlang. Sie befinden sich bereits auf dem Gutsgelände. Gehen Sie bis zur Kreuzung und biegen Sie links ab.
    • Das VITA-Seminarhaus (Hausnummer 7) befindet sich rechts von Ihnen.

    Parkplätze

    „Wer rastet – der rostet“

    Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit, um sich auf dem Weg zu uns einmal die Beine zu vertreten. Auf dem gesamten Gutshof- und VITA-Gelände darf nicht geparkt werden. Der ansässige Gutsherr stellt dem Halter des Fahrzeugs bei Verstoß 50€ in Rechnung. Bitte benutzen Sie daher die oben beschriebenen öffentlichen kostenlosen Parkplätze:

    • neben Zahnärztin Bergmüller, Hutloher Straße 2, ca. 2min Fußweg
    • am Marktplatz, direkt an der B73, ca. 5min Fußweg
    • am Bahnhof, ca. 10min Fußweg, ganztägig kostenlos

    Genießen Sie beim Gang zum Seminarhaus die unberührte Natur auf einem mehrere hunderte Jahre alten Privatanwesen, das in einen natürlich belassenen Park eingebettet ist: Entspannung für Ihre Seele. Wenn Sie ganz bewusst die alten Bäume, die Vögel und den Wind auf sich wirken lassen, können Sie auf Ihrem Weg zu VITA ganz nebenbei wohltuende Kraft in der Natur tanken – unsere Empfehlung und Wellness pur!

    15€ Umweltbonus

    „Umweltschutz beginnt bei jedem von uns“

    VITA möchte gerne Ihnen und der Umwelt etwas Gutes tun. Wir gewähren allen, die durchgängig mit dem Zug zu VITA kommen, einen Umweltbonus von 15€, der auf den darauffolgenden Kurs/ das nächste Seminar angerechnet werden kann. Geben Sie hierfür einfach Ihre Zugtickets im VITA-Büro ab. Steigen Sie darauf ein – der Zug ist noch lange nicht abgefahren!

    Erleben Sie bei uns Freude am Lehren & Spaß beim Lernen! Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.
    Ihre Anfrage oder kurze Nachricht können Sie uns hier direkt via Mail zukommen lassen:

  • Impressum & Datenschutz

    Angaben gemäß § 5 TMG:  
    VITA - bewusst leben | Imèn Gharbi | Hutloher Straße 7 | D - 21755 Hechthausen | Tel.: 04774-3147499
    E-Mail: info@vita-seminarhaus.de

    Vertreten durch:
    Imèn Gharbi

    Homepagedesign & Konzept:
    PIASECKY Image & Kommunikation – Mehr Design für die Region Stade & Cuxhaven. www.piasecky.de
    Bildquellen:#162652457 | © bittedankeschön - Fotolia.com | #197853799 | © benjavisa - Fotolia.com | #118628091 | © Photographee.eu - Fotolia.com | #203928124 | © benjavisa - Fotolia.com | #124023437 | © Photographee.eu - Fotolia.com | #217042466 | © MR - Fotolia.com #85193124 | © verticalarray - Fotolia.com | #3864903 | © Saskia Massink - Fotolia.com | #49558982 | © anitasstudio - Fotolia.com

    1. DATENSCHUTZ AUF EINEN BLICK

    Datenerfassung auf unserer Website

    Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
    Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

    Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.
    Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

    Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

    2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen: Hinweis zur verantwortlichen Stelle.

    Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

    Verantwortlich:
    Imèn Gharbi
    Hutloher Straße 7
    D - 21755 Hechthausen
    Tel.: 04774 3147499
    E-Mail: info@vita-seminarhaus.de

    Vertreten durch:
    Imèn Gharbi

    Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

    Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung: Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

    Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

    SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung: Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://” auf „https://” wechselt, und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

    Auskunft, Sperrung, Löschung: Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Widerspruch gegen Werbe E-Mails. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

    3. Datenerfassung auf unserer Website
    Cookies: Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

    Server-Log-Dateien: Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: • Browsertyp und Browserversion • verwendetes Betriebssystem • Referrer URL • Hostname des zugreifenden Rechners • Uhrzeit der Serveranfrage • IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.